Gewässer


Makrophytenkartierung

Erfassung des Artenspektrums von Wasserpflanzen (Samenpflanzen, Moose und Großalgen) zur ökologischen Zustandsbewertung nach PHYLIB in Fließ- und Stillgewässern (Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie) in Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz und Thüringen (seit 2005).

klingbach

Probestelle 12636 am Klingbach im Spessart.


Erfolgskontrolluntersuchungen

von Kompensationsflächen des Mains in den Stauhaltungen Würzburg, Randersacker und Goßmannsdorf, Marktbreit und Kitzingen Teilprojekt Makrophyten (2011 und 2017) in Zusammenarbeit mt dem Ökobüro Gelnhausen. Auftraggeber: Wasserstraßen-Neubauamt Aschaffenburg.

Projektziel: Untersuchung der Wirkungseffizienz von ökologisch optimierten Buhnenfeldern auf Fische und Wasserpflanzen.

main

Ökologisch optimiertes Nebengerinne des Mains unterhalb der Staustufe Marktbreit.


Bundes-Stichprobenmonitoring in Hessen

Hessen - Stichprobenmonitoring für Gewässer-Lebensraumtypen.

Untersuchung von Makrophyten in aquatischen Daueruntersuchungsflächen von sechs FFH-Gewässer-Lebensraumtypen (3130, 3140, 3150, 3160, 3260, und 3270) zur Dokumentation des Erhaltungszustandes als Grundlage zur Erfüllung der Berichtspflicht nach Art. 17 der FFH-Richtlinie 2009 und 2016/17. Auftraggeber: Hessen-Forst, Forsteinrichtung und Naturschutz (FENA) 2009, Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) 2016/17.

Projektziel: Einrichtung und Untersuchung von Monitoring-Flächen für die Bundes- und Hessen-Stichprobe.

laichkraut

Spitzblättriges Laichkraut (Potamogeton acutifolius) im FFH-Gebiet Wetterniederung bei Lich.